Gemeindenachricht

Keine Brennholzversteigerung 2020


Keine Brennholzversteigerung im Jahr 2020


Das extreme Trockenjahr 2018 hat nahezu allen Baumarten des Gemeindewaldes Talheim erheblich geschwächt und in der Folge Infektionen durch Pilzbefall und Insekten ausgelöst. Im Waldbericht zum Jahr 2018 des Landratsamt Heilbronn, Forstamt, wird über Dürre- und Krankheitsschäden an Nadel- und zunehmend auch an Laubbäumen (Buche) informiert, die in großen Teilen zu Verkehrssicherungs-hieben aufgrund der Verkehrssicherungspflicht entlang von qualifizierten Straßen in 2018 und 2019 geführt haben.
Schon mehrere Jahre macht darüber hinaus das „Eschentriebstreben“ ein fortschreitendes Entnehmen dieser Baumart im Gemeindewald Talheim notwendig.

Unter Berücksichtigung weiterer zu erwartender Klimaschäden im Gemeindewald Talheim wird daher in fachlicher Abstimmung mit dem Landratsamt Heilbronn, Forstamt, auf Frischholzeinschläge im Winter 2019/2020 beim gesunden Baumbestand verzichtet, so dass kein Brennholzverkauf im Rahmen der traditionellen Brennholzversteigerung im Februar 2020 erfolgen wird.

Soweit im Verlaufe des Herbst/Winters 2019/2020 weitere Verkehrssicherungs-maßnahmen im Gemeindewald Talheim notwendig werden, wird das anfallende Holz zum Erwerb als Brennholz im Mitteilungsblatt und der Homepage der Gemeinde Talheim ausgeschrieben.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der geschilderten Situation im Gemeindewald Talheim auf Frischholzeinschläge für Brennholz im Winter 2019/2020 verzichtet wird.

Gemeindeverwaltung Talheim und Landratsamt Heilbronn, Forstamt