Verein und Organisation

Musikverein Talheim e.V.

LOGO Musikverein Talheim
Christian-Leichtle-Straße 6
74388 Talheim

Vorsitzende(r):
Herr Friedrich Garrelts
0 71 33 / 6546
E-Mail senden / anzeigen
Vereinsporträt
^
Vereinsporträt
Chronik des MV Talheim e.V.

Die Zeiten waren schlecht, die wirtschaftlichen und politischen Folgen des 1. Weltkrieges noch lange nicht überwunden. Sonntagsspaziergänge zählten zu den wenigen, für jeden erschwinglichen Freizeitangeboten. Unter diesen ungünstigen Voraussetzungen trafen sich im Sommer 1924 bei einem Sonntagsspaziergang am Haigernwald Talheimer Jungen mit einigen Leuten aus Flein zusammen, die auf ihren mitgebrachten Blasinstrumenten ein paar Lieder spielten. Beeindruckt hörten die Talheimer zu, diskutierten angeregt mit ihren Fleiner Nachbarn über das Musizieren, vereinbarten weitere Treffen und kamen schließlich zu dem Entschluss, musikalische Breitenarbeit auch in Talheim zu versuchen. Eine Idee war geboren und fand in unserer Heimatgemeinde reges Interesse. Die ersten 10 Anfänger erhielten von Herrn Alfred Münzing, dem damaligen Leiter des Musikvereins Flein, im Bügelzimmer des evangelischen Pfarramtes eine erste Einführung in das Reich der Töne. Die Raum- und Finanzfrage war äußerst prekär. Man gründete deshalb im Herbst 1924 im "Ratskeller" den "Musikverein Eintracht Talheim", um über Mitgliedsbeiträge und Leihspenden zumindest die Instrumentenfrage einigermassen in den Griff zu bekommen und einer annehmbaren Lösung zuzuführen. Tatsächlich konnten auch bald einige neue Instrumente beschafft werden. Um diese Zeit wurde dann noch ein weiterer Verein, der "Musikverein Talheim", ins Leben gerufen. "Konkurrenz belebt das Geschäft", dies wurde zum Leitbild für beide Vereine. Durch die Teilnahme an örtlichen Festen, bei auswärtigen Veranstaltungen und Wertungsspielen erzielten beide Vereine beachtliche Erfolge. Die musikalische Leitung wechselte anfangs wiederholt bei den Kapellen. Schließlich übernahm beim "Musikverein Eintracht" Herr Paul Schweikert, ein "alter Militärmusiker und Tenorhornist", die Führung der Kapelle, während sich beim "Musikverein Talheim" Herr Bone Hofmann, ein begabter Musiker und Autodidakt, vom jungen Anfänger zum Dirigenten profilierte.
In der Ära des 3. Reiches kam - wie überall - auch in Talheim die freie Vereinsarbeit bei beiden Musikvereinen zum Erliegen.
Der unselige Krieg war 1945 zu Ende. Der Tod hatte auch unter den Musikkameraden reiche Ernte gehalten. Viele waren "draußen" geblieben, nur wenige kehrten heil zurück. Bedingt durch diese Personalsituation zog man die zweckmäßige Konsequenz und gründete nur eine Kapelle und einen Verein, den "Musikverein Talheim", der in der Öffentlichkeit auf gute Resonanz stieß. Die musikalische Leitung wurde erneut in die bewährten Hände von Bone Hofmann gelegt.

1950
beging der Verein sein 25-jähriges Jubiläum, das mit einem Kinderfest verbunden war und zum großen Erfolg wurde.

1952
machten die aktiven Musiker durch eine großherzige Stiftung ihrem verein einen schönen Schellenbaum zum Geschenk, wie er im weiten Umkreis bei einem anderen Musikverein kaum zu finden ist. Dieses Ereignis wurde in einer feierlichen Schellenbaumweihe gebührend Rechnung getragen.

1964
konnte der Verein auf sein 40-jähriges bestehen zurückblicken und dieses Fest vom 04. - 06. Juli unter Mitwirkung auswärtiger Vereine begehen.

1965
wurden wir von der Gemeinde Talheim eingeladen, um bei unserer Partnergemeinde Soultzmatt (Elsass) die Verschwisterungsfeier musikalisch zu umrahmen. Es wurde ein großes Erlebnis.

1974
das 50-jährige Bestehen wurde natürlich gebührend gefeiert. Ein ansprechendes Programm, ein schöner Festzug und viele Gäste von Nah und fern machten diese Veranstaltung zu einem Fixpunkt in der Vereinsgeschichte.
Doch die zeit steht nicht still. Unser langjähriger Dirigent und Mann der ersten Stunde, Herr Bone Hofmann, legte den solange mit großer Energie und sehr erfolgreich geführten Taktstock aus der Hand. Sein Sohn, Paul Hofmann, schon lange vorher als weitere Dirigent in der Vereinsarbeit tätig, übernahm nun allein die Verantwortung und führt die Arbeit des Vaters in seinem Sinne fort.

1978
Nicht unerwähnt bleiben darf das seit 1978 von uns unter Mitwirkung vieler Gastkapellen ausgerichtete Quellenfest, das bei der Bevölkerung und unseren Gästen immer gut ankommt.

1981
Das erste Schozachtalkonzert unter Mitwirkung der Kapellen Auenstein, Heinriet, Ilsfeld, Talheim wurde von den Zuhörern ob Jung und alt gut angenommen.

1984
Schon wieder kann ein Jubiläum gefeiert werde. 60 Jahre Musikverein Talheim. Höhepunkt war ein Bunter Abend mit vielen bekannten Künstlern und unserem Patenverein aus Stuttgart-Hofen.

1994
Und wieder gingen zehn Jahre ins Land, angefüllt mit zielstrebiger Arbeit, gekrönt von vielen Erfolgen und Ehrungen. Das 70-jährige Bestehen des Musikverein wurde gebührend gefeiert.

2003
zerstörte ein Brand die Alte Schule in Talheim, die dem Musikverein als Lager- und Probenraum gedient hatte. Das Feuer zerstörte und beschädigte das gesamte Notenrepertoire, Instrumente und Vereinsunterlagen. Auch das Vereinssymbol, der Schellenbaum, wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Solidarität, die der Musikverein aus der Bevölkerung und von befreundeten Vereinen erfuhr, war groß.

2004
Das 80-jährigen Jubiläum des Musikvereins war auch gleichzeitig das 30-jährige Jubiläum für seinen Dirigenten Herrn Paul Hofmann. Für den langjährigen ehrenamtlichen Einsatz wurde ihm die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen. Paul Hofmann reichte an diesem Tag seinen Taktstock weiter an seinen Nachfolger, Herrn Werner Werosta, der kurz zuvor auch die Leitung der Jugendkapelle übernommen hatte.

2009
Überraschend hatte uns im Januar dieses Jahres unsrer Dirgent Werner Werosta verlassen. Was im ersten Augenblick sich als schwierig erwies, einen neuen Dirigenten zu suchen, wurde uns leichter gemacht als gedacht. Nach nur 2 Monaten ohne musiklalische Leitung konnten wir unseren neuen Dirigenten, Martin Geyer, in unseren Reihen begrüßen.Eine neue Ära und Richtung war somit eröffnet.







regelmäßige Termine
^
regelmäßige Termine
Die Probe der aktiven Kapelle findet immer Freitags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Walter Tost Saal statt!

Die Proben unserer Jugendkapelle finden auch immer Freitags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Walter Tost Saal statt!

Bei Interesse, ob Jung oder Alt, einfach mal vorbeikommen.


weitere Hinweise
^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
Musikverein Talheim Gruppenbild
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Musikverein Talheim e.V.« verantwortlich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK