Start > Rathaus > Was erledige ich wo? > Was erledige ich wo?

Was erledige ich wo?

Sperrmüll entsorgen

Sperrmüll sind sperrige Abfälle, die aus Privathaushalten stammen und die nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in den Restmüllbehälter passen. Als Sperrmüll werden zum Beispiel Betten, Matratzen, Polstermöbel, Schrankteile, Tische, Stühle, Stehlampen, Spiegel, Koffer, Bügelbretter, Teppiche, Fahrräder, Sportgeräte und Gartenmöbel angenommen. Abfälle aus Renovierungen oder Umbau wie alte Fliesen, Sanitärkeramik oder verschmutzte Tapeten gehören nicht zum Sperrmüll und sind als Bauschutt getrennt zu entsorgen.

Hinweis: Für Altholz, Altautos und Elektroschrott gibt es eigene Regelungen zur getrennten Erfassung und Verwertung dieser Abfälle.

Zuständige Stelle
^
Zuständige Stelle
Landratsamt
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn
Voraussetzungen
^
Voraussetzungen

Bei Ihrem Abfall handelt es sich um Sperrmüll.

Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf

Weitere Informationen zur Sperrmüllabfuhr enthält der Abfallkalender des Landkreises Heilbronn. Er enthält auch zwei Sperrmüllkarten, mit dem die Sperrmüllabfuhr angefordert werden kann.
 

Erforderliche Unterlagen
^
Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung

Die Kosten richten sich nach der kommunalen Gebührensatzung. Erkundigen Sie sich bei der für Sie zuständigen Stelle.

Rechtsgrundlage
^
Rechtsgrundlage

die jeweilige örtliche Satzung


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK